Brand einer Zugmaschine in Ahe

Am Neujahrstag wurde die Feuerwehr Vörden um ca. 14:15 Uhr zu einem Brand auf einem landwirtschaftlichem Anwesen in Ahe gerufen. Dort war eine Zugmaschine die zuvor zum Transport von Silage in einen Stall benutz worden war und nun vor dem Stallgebäude abgestellt worden war in Brand geraten. Beim Eintreffen der Feuerwehr, brannte die Zugmaschine bereits in voller Ausdehnung. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Zusätzlich mußte auch noch auslaufendes √ñl abgebunden werden. Im Einsatz waren, das TLF, das LF und der Gerätewagen mit einer Mannschaftsstärke von 16 Mann. Nach ca. einer Stunde konnte die Rückfahrt angetreten werden.

Das könnte Sie auch interessieren...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: