Ehrennadel des Niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes in Silber für Ortsbrandmeister Ralf Bürger

Während der letzten Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes des Landkreises Vechta in Lutten am 26.04.14, wurde dem Vördener Ortsbrandmeister Ralf Bürger die Ehrennadel in Silber des Niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes verliehen. Die Laudatio hielt Kreisbrandmeister Matthias Trumme. Er nannte einige Punkte die zu dieser Ehrung geführt haben.

Seit 1972 ist Ralf Bürger Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Vörden. Unter anderem war Ralf Bürger 1983 an der Gründung der Jugendfeuerwehr beteiligt und für mehr als zehn Jahre deren erster Jugendfeuerwehrwart. Von 1985 bis 1989 war R. Bürger Stellvertretender Ortsbrandmeister in Vörden. Ab 1989 bis heute hat er das Amt des Ortsbrandmeister inne. Im Jahr 1991 bildete er eine komplette Frauengruppe aus und die Feuerwehr Vörden übernahm die ersten Frauen im Landkreis Vechta in den aktiven Dienst der Feuerwehr. Seit 1994 bis heute ist er in der Kreisfeuerwehrbereitschaft als Zugführer des 3. Zuges tätig und war unter anderem, bei den drei Jahrhunderthochwassern an der Elbe 2002, 2006 und 2013 im Einsatz. Als Fachberater Brandschutz gehört er seit 1995 dem Katastrophenschutzstab des Landkreises Vechta an.

Die Verleihung wurde durch Regierungsbrandmeister Dieter Schnittjer und den Vorsitzenden des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes Gerd Junker vorgenommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .