Gebäudebrand in Westrup

In der Nacht vom 11.09. auf den 12.09. wurde die Feuerwehr Vörden gegen ca. 02 Uhr zu einem Gebäudebrand in Westrup gerufen. Da die Löschwasserversorgung in diesem Bereich sehr schwierig ist wurde sofort die Feuerwehr Neuenkirchen nachalarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte aus Vörden mussten diese feststellen, das sich das Feuer mittlerweile zu einem Vollbrand entwickelt hatte. Da sich ein weiteres Wohnhaus nur durch eine Straße getrennt vom Brandobjekt befand ließ OrtsBM Bürger weiter Kräfte aus Damme alarmieren. Nach ca. eineinhalb Stunden war das Feuer unter Kontrolle und die ersten Kräfte aus Damme und Neuenkirchen konnten wieder einrücken.
Die letzten Kräfte konnten gegen ca. 06:30 Uhr die Einsatzstelle an den Besitzer übergeben. Im Einsatz waren zehn Feuerwehrfahrzeuge inkl. Drehleiter und fünfundvierzig Feuerwehrleute. Der Schaden an dem zur Zeit nicht bewohnten Gebäude beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 130.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .