PKW Brand auf der A1

Am Freitag, dem 15.05 wurde die die FF Vörden um 11:00 Uhr zu einem PKW Brand auf der A1 Km 209 in Richtung Münster alarmiert.
Der PKW Fahrer bemerkt im Bereich der Baustelle, kurz vor der Abfahrt Bramsche eine Rauchentwickelung im Bereich des Zündschloßes.
Er lenkt seine Fahrzeug auf den abgesperrten Bereich der Standspur, dort schlugen im bereits Flammen aus dem Armaturenbrett entgegen.
Er setzte einen Notruf ab und entnahm die wichtigsten Dinge aus dem Fahrzeug und schloß alle Türen. Beim Eintreffen des Tanklöschfahrzeuges der FF Vörden
stellte sich die Lage so dar, daß durch den Sauerstoffmängel im Inneren des Fahrzeuges der Brand von alleine erloschen war. Die Kameraden der Feuerwehr
Klemmten die Batterie ab und kontrollierten ob sich noch „Glutnester“ im Fahrzeug befanden. Nach ca. einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.
Im Einsatz waren TLF und GW mit jeweils 3 Mann Besatzung.

Das könnte Sie auch interessieren...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .