Verkehrsunfall mit 3 Verletzten

Als der Fahrer eines Kleintransporters gegen ca. 23 Uhr von der L76 nach links auf den Autobahnzubringer in Richtung Osnabrück abbiegen wollte, übersah er einen entgegen kommenden PKW. Die Fahrzeuge prallten frontal zusammen. Dabei wurden die Fahrerin und der Beifahrer des PKW schwer verletzt und der Verursacher leicht verletzt. Alle drei wurden durch den Rettungsdienst übernommen und ins Krankenhaus verbracht.
Die Feuerwehr Vörden war mit vier Fahrzeugen ( TLF, LF, GW, ELW ) und 16 Einsatzkräften vor Ort um auslaufende Betriebsstoffe abzubinden und nach dem Abtransport der Unfallfahrzeuge die Fahrbahn zu reinigen. Der Sachschaden beläuft sich geschätzt auf ca. 15.000 bis 20.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .