Brand auf dem Kinderhof in Campemoor

Am 28.01.04 wurde die Feuerwehr Vörden um 17:40 Uhr zu einem Brandeinsatz auf dem Kinderhof Campemoor gerufen. Auf der Anfahrt wurde dann mitgeteilt, dass eine Scheune mit den Stroh Vorräten für die Pferde brennt. Das sich dieses Gebäude in einer Entfernung von nur fünf bis sechs Meter zu einem Wohnhaus befindet, wurde vorsorglich die Feuerwehr Neuenkirchen alarmiert. Die Feuerwehr Vörden war mit vier Fahrzeugen und 20 Mann Besatzung vor Ort. Durch den schnellen Einsatz konnte ein übergreifen des Feuers auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden. An der Scheune entstand ein Totalschaden. Das Tanklöschfahrzeug aus Neuenkirchen unterstützte mit seiner Besatzung die Kameraden aus Vörden für ca. eine Stunde. Ein Baggerunternehmen aus Campemoor unterstützte die Feuerwehr mit einem Bagger, sodass der Einsatz um ca. 21:30 beendet werden konnte. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 40.000€. Positiv für den Einsatz wirkt sich aus, dass sich ein Hydrant unmittelbar am Kinderhof befand aus dem das erforderliche Löschwasser entnommen werden konnte.

Das könnte Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .