Zypressenbrand

Am Donnertag, dem 28.08.14 wurde die Feuerwehr Vörden unter dem Stichwort „unbekannte Rauchentwicklung“ um 15:30 Uhr alarmiert.
Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges konnte sofort Entwarnung gegeben werden. Beim abflämmen von Unkraut im Garten war versehentlich eine ca. 3m hohe Zypresse in Brand geraten. Ein besorgter Nachbar der den Rauch und die Flammen sah, aber diese nicht genau lokalisieren konnte hatte vorsorglich die Feuerwehr gerufen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte der Verursacher aber schon mittels Wasser aus der Regentonne das Feuer unter Kontrolle gebracht. Es wurde noch kurz durch die Feuerwehr die entstandene Glut abgelöscht und nach wenigen Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Im Einsatz waren:

  • ELW1
  • TLF
  • LF8
  • 9 FM Besatzung

Das könnte Sie auch interessieren...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .