Verkehrsunfall in Wittenfelde

Am Donnerstag, dem 28.10.04 wurde die Feuerwehr Vörden um 19 Uhr zu einem Verkehrunfall auf der L78 in Wittenfelde gerufen. Dort war ein PKW auf einen Geländewagen mit Anhänger aufgefahren. Dieser wollte nach links auf ein privat Grundstück abbiegen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Anhängerkupplung abgerissen und beschädigte den Kraftstofftank aus dem dann eine geringe Menge Diesel auslief. Verletzte gab es bei dem Unfall nicht. An den Fahrzeugen entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von ca. 10.000 €. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann Besatzung angerückt und konnte nach dem die Fahrbahn gereinigt war gegen 19:45 Uhr die Einsatzstelle wieder verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .