Moorbrand in Vörden-Campemoor

Am 30.04.17 wurde die Feuerwehr Vörden um ca. 14:30 zu einem Freiflächenbrand in Campemoor gerufen.

Ein auswärtiger Verkehrsteilnehmer hatte einen Brand gemeldet konnte aber auf Grund mangelnder Ortskenntnisse keine genauen Angaben machen, nur das er zwischen Venne und Vörden unterwegs war. OrtsBM Bürger machte sich mit seinem PKW auf den Weg und konnte nach wenigen Minuten den Brand im Bereich Campemoor unmittelbar neben einem Gemeindeweg und in direkter Nähe zu einer Torfmiete lokalisieren. Die Feuerwehr Vörden rückte mit zwei Fahrzeugen und 9 Einsatzkräften an und konnte den Brand der eine Fläche ca. 200 m² erfasst hatte schnell unter Kontrolle bringen und ablöschen. Glücklicherweise war die Windrichtung so das die Torfmiete in unmittelbaren Nähe nicht direkt vom Funkenflug getroffen wurde.

Nach 1,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte abrücken und die weitere Beobachtung an Mitarbeiter des Torfwerkes übertragen.

Da sich die Brandstelle unmittelbar an einem Weg befand, ist fast zu hundert Prozent davon auszugehen, dass die Ursache eine Zigarettenkippe war, zumal hier häufig Fahrzeuge von Spaziergänger geparkt werden.

Im Einsatz waren:

  • die Feuerwehr Vörden mit Tanklöschfahrzeug (TLF ), Löschgruppenfahrzeug (LF ) und 9 Mann Besatzung
  • Polizei Damme mit einer Streife

Das könnte Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .