Nachbarschaftliche Löschhilfe

Am 30.08. wurde die FF Vörden um 09:57 Uhr vorsorglich zur Unterstützung der FF Neuenkirchen alarmiert.
Nach einem Blitzeinschlag in ein Gebäude war es zu einem Dachstuhlbrand gekommen.
Die ersten Kräfte der FF Neuenkirchen stellten bei der Lagebeurteilung fest das die vorsorglich alarmierten Kräfte aus Vörden nicht erforderlich waren, so dass der Einsatz
abgebrochen wurde und die Einsatzkräfte wieder einrücken konnten.
Auf Anfahrt waren: Tanklöschfahrzeug, Löschgruppenfahrzeug und Einsatzleitwagen mit 17 FM (SB)

Das könnte Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .