Getreideflächenbrand

Getreideflächenbrand

Datum: 28. Juli 2022 um 18:00
Dauer: 2 Stunden 15 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Wittenfelde
Mannschaftsstärke: 25
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (ELW), Gator, Gerätewagen (GW), Löschgruppenfahrzeug (LF8), Tanklöschfahrzeug (TLF)


Einsatzbericht:

Während sich der GW und ELW noch an der Einsatzstelle der Ölspur befanden, wurden diese gegen 18:00 Uhr von einem aufmerksamen Motorradfahrer über einen Getreideflächenbrand 500 Meter weiter in Richtung Landkreisgrenze informiert. Daraufhin alarmierte der stv. GemBM mit dem Stichwort „F2 Freiflächenbrand“ die Feuerwehren Vörden, Neuenkirchen, Engter und kurze Zeit später noch das TLF 20/40 der FF Damme. Währenddessen wurde der Brand auch der Leitstelle Osnabrück gemeldet, wodurch neben der FF Engter noch die Feuerwehren Epe, Bramsche-Mitte & Hesepe in Bewegung gesetzt wurden. Durch die gute und schnelle Brandbekämpfung der Feuerwehren und der Landwirte bzw. Lohnunternehmer war das Feuer schnell unter Kontrolle. Nachdem die anderen Feuerwehren wieder abgerückt waren, führten die Vördener noch einzelne Nachlöscharbeiten durch. Insgesamt waren circa. 2,5 Hektar von dem Brand betroffen. Zwischenzeitlich war die Wittenfelder Straße in dem Bereich komplett gesperrt.
Und auch hier wieder ein großer Dank an die Landwirte und Lohnunternehmer für die große Hilfe.

Im Einsatz:
FF Vörden mit ELW 1, GW, TLF 16/24 Tr., LF 8, Gator und 25 Kameraden
FF Neuenkirchen mit 3 Fahrzeugen
FF Damme mit TLF 20/40
FF Engter
FF Epe
FF Bramsche-Mitte
FF Hesepe
Polizei mit 2 Streifenwagen
Landwirte und Lohnunternehmer
Art: F2
Alarmierungsgruppen: LG Führung/LG 1 & LG 2
Einsatzende: 20:15

weitere Informationen:

https://www.om-online.de/om/feuerwehr-loescht-flaechenbrand-131094

https://www.nwm-tv.de/news/news-anzeigen/?news_id=17619

Das könnte Sie auch interessieren …