Brand in einem kleinen Stallgebäude

Am Nachmittag des 8 Mai wurde die FF Rieste gegen 15 Uhr per Sirene und Meldempfänger in die Straße Am Nonnenbach gerufen. Dort war es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem kleinen Stallgebäude gekommen. In diesem Gebäude ist die Heizungsanlage untergebracht. Da beim Eintreffen unserer ersten Fahrzeuge das Gebäude stark verqualmt war, wurde vom Ortsbrandmeister zur Unterstützung die FF Vörden angefordert. Die Wasserversorgung wurde über eine lange Wegstrecke zu einem Hydranten hergestellt. Das Feuer wurde unter Einsatz mehrerer Atemschutztrupps gelöscht, und anschließend das Gebäude mit einem Lüfter Rauchfrei gemacht. Am Wohnhaus konnte ein größerer Schaden verhindert werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: FF Rieste LF, TLF und MZF mit TSA Anhänger/ FF Vörden LF und TLF sowie des weiteren RTW Bramsche, Polizei, Brandschutzprüfer vom LK Osnabrück und die RWE

Das könnte Sie auch interessieren...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: