Wohnungsbrand (Übung)

Wohnungsbrand (Übung)

Datum: 19. April 2022 um 19:07
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart: Alarmübung
Einsatzort: Vörden
Mannschaftsstärke: 22


Einsatzbericht:

Am Dienstag, den 19.04.2022 wurden die Feuerwehren Vörden und Neuenkirchen um 19:07 Uhr zu einem Wohnungsbrand gerufen.
Laut Einsatzmeldung sollte es an der Osnabrücker Str. in einem Mehrfamilienhaus brennen, indem sich noch 4 Personen befanden.
An der Einsatzstelle angekommen, stellte sich die Lage für die Einsatzkräfte wie folgt dar:
Es brannte in einer Wohnung im 1. OG. Durch die starke Rauchentwicklung war es den Bewohner nicht mehr möglich, das Gebäude selbstständig zu verlassen.
Unverzüglich wurde ein Trupp unter schwerem Atemschutz in das Gebäude geschickt, um nach den Personen zu suchen. Zeitgleich wurde von weiteren Kräften im Außenbereich eine Riegelstellung zu einem angrenzenden Gebäude aufgebaut.
Durch die Feuerwehr Neuenkirchen wurde die Wasserversorgung für die Einsatzstelle eingerichtet und auf der Rückseite des Gebäudes ebenfalls eine Riegelstellung aufgebaut. Zusätzlich wurde die Menschenrettung mit weiteren Atemschutztrupps unterstützt.
Zur Erleichterung der Kameraden handelte es sich bei diesem Szenario um eine Übung.
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle herzlich für das Bereitstellen des Objektes bei der RB Projektbau GmbH.
Für die Feuerwehr war die Übung nach ca. 2 Stunden beendet.


Im Einsatz waren:
FF Vörden, 22 Kameraden mit 5 Fahrzeugen
FF Neuenkirchen, 26 Kameraden mit 4 Fahrzeugen
Polizei, 2 Beamte mit 1 Streifenwagen

Das könnte Sie auch interessieren …