PKW auf Abwegen

Am 05.01. um ca. 17:30 Uhr ist ein 25 jähriger Autofahrer aus Bremen mit seinem PKW beim abbiegen nach rechts vom Hörster Wall auf spiegelglatter Fahrbahn ins Rutschen gekommen und nach links in die Berme abgedriftet. Dabei wurde ein Überflurhydrant abgefahren und das Wasser ströme unkontrolliert aus der Trinkwasserversorgungsleitung aus. Das Fahrzeug versank nach und nach mit der Front in dem ausgespülten Krater. Durch den alarmierten Ortsbrandmeister der Feuerwehr Vörden, wurde der der Bereitschaftsdienst des Wasserverbandes Bersenbrück informiert. Für die Bergung des PKW wurde die komplette Leitung abgesperrt. Nach dem der PKW auf den Abschleppwagen verladen war konnte auch ein Schieber der sich unter dem PKW befunden hatte geschlossen werden und die Leitung wieder in Betrieb genommen werden. Es mußte noch eine Absicherung der Gefahrenstelle vorgenommen werden und nach etwa zwei Stunden war die Aktion dann beendet.

Das könnte Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .