Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Am Sonntagmorgen gegen ca. 5:30 Uhr wurden die Feuerwehr Vörden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen.
Auf der L76 von Vörden Richtung BAB war in der Gemarkung Hörsten ein Kleinwagen auf grader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit einem Baum kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorblock aus dem Fahrzeug heraus gerissen und lag ca. 40m weiter auf der Fahrbahn. Das Fahrzeug wurde über eine Graben auf einen Acker geschleudert. Der Fahrer war im Fahrzeug eingeklemmt.
Der eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des 22 jährigen aus Vörden feststellen. Die Feuerwehr mußte den Toten mit schwerem Geräte aus dem Fahrzeug befreien.
Im Einsatz waren mehrere Fahrzeuge der Polizei, der Rettungsdienst aus Damme mit RTW und NEF und die Feuerwehr Vörden mit TLF und GW. Die L76 blieb bis ca. 07 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Fotos: rohonline.de

Das könnte Sie auch interessieren...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .