Zwei PKW stoßen frontal zusammen

Am 02.02.2020 wurde die Feuerwehr Vörden um 20:56 Uhr mit dem Stichwort „MTG2#3Pers“ alarmiert. 

Aus unbekannter Ursache waren auf der Hinnenkamper Str. (L846) zwei PKW frontal zusammen gestoßen. 

Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurden die Insassen des einen Fahrzeugs bereits durch Ersthelfer betreut, sodass sich gleich um die noch eingeklemmte Person des zweiten PKW‘s gekümmert werden konnte. Hierzu wurden nach Absprache mit dem Rettungsdienst die beiden Türen auf der Fahrerseite entfernt, um eine möglichst schonende Rettung zu ermöglichen. 

Nach der Erstversorgung der Patienten durch den Rettungsdienst wurden diese in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Im Anschluss wurde das Abschleppunternehmen bei der Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Straße unterstützt.

Im Einsatz waren:

  • Feuerwehr Vörden mit 4 Fahrzeugen und 24 Kameraden
  • Malteser Hilfsdienst mit 4 Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug 
  • Polizei mit 3 Streifenwagen

Das könnte Sie auch interessieren...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: